Kartoffelfest

Ein kulinarischer Hochgenuss ist im Spätsommer und Herbst das Kartoffelfest.

Die auf den Schülerbeeten selbst gezogenen Kartoffeln werden mit Spaten ausgegraben, von den Kindern aufgelesen, in Körben gesammelt, gründlich mit Gemüsebürsten gewaschen und geschrubbt, in einen großen Topf gelegt und über einer offenen Feuerstelle gekocht.

Während der Kochzeit können die Kinder frischen Apfelsaft pressen und Kräuterquark für die Pellkartoffeln zubereiten.

Andere Zutaten für die Kartoffeln wie Butter oder Leinöl können bei Bedarf selbst mitgebracht werden.

Kartoffeln im Kessel